Sturm und Unwetter

Die Wetterlagen in Deutschland werden durch Stürme und Starkregen immer heftiger und schlimmer. Da Sturm und Regen nicht nur punktuell in Alteglofsheim auftreten, sondern meist im ganzen Landkreis Regensburg, kann es für Sie zur Folge haben, dass Sie Ihren Notruf nicht sofort absetzen können. Auf Grund der hohen Auslastung der Funkkanäle kann es passieren, dass uns Ihr Notruf wegen eines überfluteten Kellers oder eines Baumes im Garten erst spät erreicht. Dringende Notfälle werden von der Leitstelle sofort weitergegeben. Hier besteht also keine Gefahr.

Einfacher geht es für Sie, wenn Sie Ihren Anruf direkt im Feuerwehrhaus in Alteglofsheim tätigen. Unsere Schnelleinsatzgruppe IUK (Information und Kommunikation) nimmt Ihren Anruf auf und disponiert die entsprechenden Fahrzeuge zu Ihnen nach Hause.

Unser Feuerwehrhaus erreichen Sie unter der Telefonnummer 09453 1302. Sollte unser Feuerwehrhaus nicht besetzt sein, bitten wir Sie, sich direkt an die 112 zu wenden. Für dringende Notfälle wie z.B. Brände, Personenschäden oder Unfälle wenden Sie sich bitte immer an die 112.

  • Bleiben Sie, sofern möglich, zu Hause und verlassen Sie das sichere Gebäude nur in Ausnahmefällen.
  • Schließen Sie Fenster und Türen; denken Sie dabei insbesondere an Dachfenster und -luken.
  • Fahren Sie Markisen ein, schließen und befestigen Sie Sonnenschirme.
  • Befestigen Sie lose Gegenstände oder holen Sie diese ins Haus (Gartenmöbel, Müllbehälter etc.).
  • Halten Sie Wasserabläufe rund um Ihr Haus frei von Laub und Blüten.
  • Von Bäumen geht eine große Gefahr aus; meiden Sie diese nach Möglichkeit.
  • Parken Sie Ihr Auto nach Möglichkeit nicht unter Bäumen.
  • Beim Auto fahren passen Sie Ihre Geschwindigkeit bitte den Witterungsverhältnissen an. Achten Sie auf umherfliegende / herabfallende Teile.
  • Bereiten Sie sich ggf. auf einen Stromausfall vor.
  • Führen Sie für den Notfall ein Mobiltelefon mit sich.
  • Sollte durch einen Sturm eine Stromleitung beschädigt worden sein, halten Sie den größt möglichen Sicherheitsabstand ein.
  • Bei Sturmschäden an Ihrem Dach sollten Sie nicht selber und ungesichert aufs Dach steigen.

Unwettereinsätze der Feuerwehr Alteglofsheim mit Beteiligung der IUK Gruppe: