Aktuelles

in Einsätze 06.08.2020



Gegen ca. 20:15 Uhr bemerkte ein Bewohner eines Wohnhauses in Köfering einen Brandgeruch in seinem Gebäude, den er nicht genauer lokalisieren konnte. Dieser setzte dann sofort den Notruf unter der 110 ab. Durch die Polizeieinsatzzentrale wurde der Einsatz weiter an die ILS Regensburg geleitet. Diese alarmierten sofort die Feuerwehren Köfering, Gebelkofen und uns zum vermeintlichen Brandobjekt. Zusätzlich wurde noch ein RTW, der zuständige KBM und KBI an die Einsatzstelle alarmiert. Während unserer Anfahrt rüsteten sich bereit zwei Atemschutztrupps mit ihrer Ausrüstung komplett aus. Als wir in Köfering angekommen waren konnte wir augenscheinlich keinen Rauch entdecken, aber einen Brandgeruch Warnhemen. Sofort machten wir uns mit dem Einsatzleiter auf zur Erkundung und konnten nach ca. 3 Minuten eine Räucherkammer im Nachbargarten entdecken, die den Brandgeruch verursacht hat. Ohne ein Eingreifen von uns in den Räucherschrank konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen und in unser Gerätehaus zurückkehren.

Eingesetzte Fahrzeuge: