Aktuelles

in Allgemein 24.07.2020

Nach einer längeren Zwangspause durch Corona konnten am Freitagabend 34 Teilnehmer der Modularen Truppmannausbildung ihr Wissen unter beweis stellen. Bereits seit Januar erlernten die Anwärter der Feuerwehren aus dem KBM Süd 3 Bereich das Handwerkszeug für ihre zukünftige Arbeit bei den Freiwilligen Feuerwehren. In 110 Stunden wurde ihnen nicht nur theoretisches Wissen, sonder auch praktische Fertigkeiten vermittelt. Ausbildungsinhalte waren unter anderem die Ausbildung zum Sprechfunker, eine erweiterte Erste Hilfe Ausbildung und die Grundlagen im Feuerwehrdienst.

Eigentlich wär der Lehrgangsabschluss bereits für April geplant gewesen, aber durch die Unterbrechungen des Lehrgangs durch Corona wurde die Abnahme erst am 24. Juli durchgeführt. Alle 34 Teilnehmer haben den Lehrgang mit Bravour bestanden und haben sich somit mit diesem Grundlagenlehrgang die Möglichkeiten zu weiteren Ausbildungen geschaffen.


Auch von unserer Wehr haben drei Feuerwehrdienstleistende am Lehrgang teilgenommen. Erfreulicherweise hatten wir in dieser Grundlagenausbildung mehrere Quereinsteiger, zu denen auch ein neues Mitglied aus unserer Feuerwehr gehörte. Der älteste Teilnehmer legte seine Prüfung mit 63 Jahren ab.

Auf diesem Wege möchten wir allen Teilnehmern nochmal recht herzlich zur bestanden Prüfung gratulieren. Unser Dank gilt auch den Ausbildern und den Prüfern die uns die Abnahme anders als gewohnt trotzdem abgenommen haben.

Zu den Bildern