Aktuelles

in Einsätze 22.08.2019



Gegen 08:46 Uhr wurden wir zusammen mit den Feuerwehren Köfering, Mintraching, und den zuständigen KBI und KBM zu einem Zimmerbrand nach Alteglofsheim alarmiert. Bereits bei der Aufnahme des Notrufs durch die ILS Regensburg war klar, dass eine Person vermisst wurde. Aufmerksam auf den Brand wurden die Nachbarn da der Rauchmelder in der Brandwohnung Alarm schlug. Sofort versuchten diese erste Löschversuche am Brandort mit einem Feuerlöscher und stellten dabei fest, dass sich noch eine Person in der Wohnung befand. Auf Grund des schnell ausbreitenden dichten Rauchs konnten Sie aber die Person nicht aus dem Gefahrbereich schaffen. Sofort machten wir uns mit unseren Löschfahrzeugen auf den Weg an die Einsatzstelle. Auf der Anfahrt rüsteten sich bereits zwei Atemschutztrupps der Feuerwehr Alteglofsheim und ein Sicherungstrupp der Feuerwehr Köfering aus. Sofort begannen unsere beiden Trupps an der Einsatzstelle mit den Suchmaßmaßnahmen der vermissten Person. Mit Hilfe der Wärmebildkamera konnte sie die betroffenen Räume im zweiten OG des Sechsfamilienhauses schnell absuchen. Die Suchmaßnahmen verblieben aber erfolglos. Den Brandherd konnten unsere Atemschutzträger im Begehbarenwandschrank ablöschen.

Nach kurzer Zeit konnten wir feststellen, dass der vermisste bereits eigenständig die Wohnung verlassen hat und wir übergaben ihn an den Rettungsdienst. Bereits während des Atemschutzeinsatzes belüfteten wir die Wohnung, um diese schnellstmöglich rauchfrei zu bekommen. Sobald der Brand gelöscht war, begannen wir mit dem Ausräumen der angebrannten Einrichtungsgegenstände um ein Wiederentzünden verhindern zu können. Zusätzlich waren zwei Rettungswägen, ein Notarzt, der Einsatzleiter Rettungsdienst, die PI Neutraubling und die Kriminalpolizei Regensburg an der Einsatzstelle. Gegen 11:30 Uhr konnten wir die Einsatzstelle verlassen und an die Polizei übergeben.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Zu den Bildern

Bericht Wochenblatt

Bericht Mittelbayerische