Aktuelles

in Einsätze 16.12.2018

Auch am dritten Advent waren wir für unsere Mitbürger im Einsatz. Kurz nach einsetzten des Schneefalls, gegen 13:41 Uhr, ging es für die Feuerwehren Alteglofsheim, Köfering, Wolkering, Gebelkofen und Weillohe zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Der Unfall ereignete sich auf der Verbindungsstraße von Wolkering Richtung Thalmassing. Von der Rettungsleistelle wurden wir auf der Anfahrt noch darüber informiert, dass sich das Fahrzeug überschlagen hatte und vermutlich eine Person eingeklemmt sei. Kurz vor Erreichen der Einsatzstelle bekamen wir die Rückmeldung, dass alle Personen bereits aus dem Fahrzeug befreit waren und an den Rettungsdienst übergeben wurden. Wir fuhren die Einsatzstelle noch kurz an und konnten uns nach kurzer Zeit wieder auf den Heimweg machen.

Eingesetzte Fahrzeuge:

 

in Einsätze 13.12.2018

Mit dem Schlagwort Brand PKW wurden wir am Donnerstagnachmittag gegen 13:44 Uhr von der Integrierten Leitstelle nach Thalmassing alamiert. Unter der 112 ging zuvor ein Notruf ein, von einem Autofahrer ein der berichtete, dass sein Gasauto zu brennen anfing. Zusammen mit den Feuerwehren Thalmassing und Sanding machten wir uns auf den Weg an die Einsatzsstelle. Kurz vor eintreffen an der Einsatzstelle wurde der Brand bereits gelöscht und wir konnten wieder zurück ins GH einrücken.

Eingesetzte Fahrezuge:

in Einsätze 10.12.2018



Zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen wurden wir am vergangenen Montagabend alarmiert. Der Unfall ereignete sich gegen 20:36 Uhr auf der B 15 höhe Tankstelle Alteglofsheim. Durch die Integrierte Leistelle Regensburg wurden wir zusammen mit unserem KBM Regensburg Land 4/3 einem Rettungswagen und der Polizei alarmiert. An der Einsatzstelle wurden wir bereits durch einen Notarzt erwartet, der den Unfall beobachtete. Dieser kümmerte sich um die leicht verletzten Fahrer der beiden frontal zusammengestoßenen PKW´s. Auf Grund eines großen Trümmerfelds sperrten wir die B 15 komplett und begannen mit der Reinigung der Straße. Die B 15 blieb für ca. 1 Stunde gesperrt, bis alle Fahrzeuge durch einen Abschleppdienst von der Straße beseitigt wurden. Gegen 22:15 Uhr konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

in Allgemein 08.12.2018



Auch dieses Jahr nahmen wir von der Freiwilligen Feuerwehr wieder am Alteglofsheimer Adventsmarkt teil. Wie in den vergangenen Jahren, konnten hier die Besucher bei uns am Stand ihre Weihnachtsgans losen und für die Feuerwehr etwas Gutes tun. Wie auch im letzten Jahr boten wir zusätzlich noch frisch gegrillte Maroni mit an. Wir bedanken uns bei allen Besuchern, die trotz des eher schlechten Wetters bei uns am Stand vorbeigeschaut haben. Für alle Gewinner: Wir liefern die gefrorenen Gänse am Samstag den 15.12.2018 ab 10 Uhr aus. Herzlichen Dank für´s losen!

 

in Allgemein 01.12.2018

Nachdem unser LF 16 dieses Jahr sein 25 jähriges Jubiläum feierte, wurde durch die aktive Führung der Feuerwehr Alteglofsheim in Absprache mit der Gemeinde eine Generalüberholung geplant. Am vergangenen Freitagnachmittag kam unser Fahrzeug hiervon zurück. Durch eine Fachfirma wurde unser Fahrzeug komplett überholt, ein großer Kundendienst gemacht, mehrere Roststellen ausgebessert und unsere Geräteraumrollos gerichtet und überarbeitet. Aber nicht nur das Stand auf der Todo-Liste unserer aktiven Führung. Am Freitag und Samstag erfolgten dann noch einige Abreiten in Eigenregie. Mit durchschnittlich 10 Mann und 1 Frau gingen wir das Großprojekt an. Ausgeführt haben wir unsere Arbeiten im neuen Bauhof, da wir hier genügten Platz im warmen hatten. Als erstes nahmen wir die Umrüstung auf LED vor. Hier wurden die alten Baulichter ausgetauscht, da mit LED eine viel größere Warnwirkung im Straßenverkehr erzielt werden kann.

 


Neu wurde an unser LF 16 eine Heckwarneinrichtung angebaut. Diese soll gerade bei Einsätzen auf der Bundesstraße und auf viel befahrenen Straßen die anderen Verkehrsteilnehmer warnen und für unsere Einsatzkräfte noch mehr Sicherheit bringen.  Weiter haben wir in den Geräteräumen die komplette Beleuchtung auf LED umgestellt, kleinere Beklebungsarbeiten am Fahrzeug wurden durchgeführt, ein selbstgebautes Hygieneboard wurde nachgerüstet und sämtliche Schübe und Halterungen gewartet. Ganz zum Schluss wurde unser Fahrzeug komplett gescheuert, dass es wieder in neuem Glanz erstrahlt. Als letzten Schritt räumten wir unser Fahrzeug wieder komplett ein und konnten uns bei der Leitstelle wieder einsatzklar melden. Insgesamt haben wir mit unseren ehrenamtlichen Helfern knapp 300 Mann / Frau Stunden in die Generalüberholung investiert. Hier ein herzliches danke an unsere Helfer und den Bauhof für das Übergangsquartier.

 

in Allgemein 24.11.2018

 

Am gestrigen Samstagnachmittag fand das alljährliche einwintern der Unterflurhydranten statt. Hier werden alle Hydranten geöffnet und mit einer Spezialpaste eingefettet. Das Fett verhindert, dass die Hydranten im Winter zugefrieren. Durch diese Aktion sichern wir uns auch im Winter bei Bränden eine schnelle Wasserquelle aus dem Hydrantennetz. Mit 10 fleißigen Helfern konnten wir alle Hydranten im Ortsbereich auf drei Stunden abarbeiten. Ein herzliches Danke an alle Unterstützer!

in Allgemein 18.11.2018

Am vergangenen Wochenende fanden gleich mehrere Arbeitsdienste in unserer Feuerwehr statt. Am Samstagmorgen starteten wir mit ein paar freiwilligen zum Kanaldurchspritzen in Alteglofsheim. Mit beiden Löschfahrzeugen spülten wir die gemeldeten Kanäle im Ortsbereich durch. Nach einer kurzen Verschnaufpause beteiligten wir uns an Veranstaltung zum Volkstrauertag. Hierzu kümmerten sich vier Aktive aus unserer Feuerwehr um die Verkehrsabsicherung. Auch am Sonntag fand sich wieder eine Gruppe von freiwilligen im Feuerwehrhaus ein. Heute mussten wir unser LF 16 komplett ausräumen. Unser Löschfahrzeug geht für zwei Wochen zur Generalüberholung. Hier werden unter anderem kleinere Lackschäden ausgebessert, ein großer Kundendienst gemacht und unsere Geräteräumerollos erneuert. Um aber für unsere Bürger weiter Einsatzklar zu sein wurden die wichtigsten Materialien auf die am Standort bleibenden Fahrzeuge verteilt. Sobald unser Fahrzeug wieder am Standort ist, folgen noch einige Umbauten die wir in Eigenregie durchführen. Hierzu berichten wir in den nächsten Wochen.