2013

in Einsätze 11.12.2013

Gegen 23:10 Uhr abends wurde wir von der ILS Regensburg zu einer Rauchentwicklung in einer Gewerbehalle in Alteglofsheim alarmiert. Das ersteintreffende Rettungsfahrzeug, ein Rettungswagen des Ortsansässigen Rettungsdienstes meldete einen Flammenschein im Gebäude. Durch ein schnelles Eingreifen der alarmierten Feuerwehren, Alteglofsheim, Köfering und Mintraching konnte der Brand in der Halle sehr schnell gelöscht werden. Hierbei kamen 2 Atemschutztrupps zum Einsatz. Brandursache war ein defektes Elektrogerät am Fensterbrett der Gewerbehalle. Nachdem wir die Halle entraucht hatten, konnten die alarmierten Feuerwehren von der Einsatzstelle wieder abrücken.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Florian Alteglofsheim 40/2, 40/1, 11/1 und 81/1

Fotos

in Einsätze 10.11.2013

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, alarmierte die ILS in Regensburg die Feuerwehren Alteglofsheim, Hagelstadt und Gailsbach um 07:11 Uhr am Montagmorgen. An der Einsatzstelle stellten wir fest, dass nicht nur die junge Fahrerin des aus Landshut kommenden Wagens, sondern auch der Fahrer, des aus Regensburg kommenden Fahrzeugs eingeklemmt war. Zur medizinischen Unterstützung alarmierte die Leistelle eine RTW, einen NAW, einen Rettungshubschrauber und den Einsatzleiter Rettungsdienst an die Unfallstelle. Zusammen mit der Feuerwehr Hagelstadt befreiten wir die beiden Fahrzeugfahrer aus ihren verunfallten Autos. Beide wurden in Regensburger Krankenhäuser eingeliefert. Die genaue Unfallursache ist bisher noch unklar. Zur Ermittlung zog die Polizei einen Gutachter mit an die Einsatzstelle.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Florian Alteglofsheim 40/1, 40/2 und 11/1

Bilder

Bericht MZ

Bericht TVA

in Einsätze 28.10.2013

In den frühen Morgenstunden, um 03:36 Uhr, alarmierte uns die ILS zu einer Wohnungsöffnung nach Thalmassing. Eine hilflose Person war in der Wohnung gestürzt und konnte nicht mehr von alleine aufstehen. Die Feuerwehr Thalmassing öffnete bereits die Tür und wir unterstützten den Rettungsdienst bei der Versorgung der gestürzten Person.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Florian Alteglofsheim 40/2

in Einsätze 03.10.2013

Mit dem Alarmschlagwort: "Brand Freifläche" wurden die Feuerwehren Alteglofsheim und Hagelstadt am Freitag um 10:20 Uhr alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen stellten wir fest, dass es sich um ein Kartoffelfeuer handelte. Nach Eintreffen des Landwirts am Feuer konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Florian Alteglofsheim 40/2, 40/1 und 11/1

in Einsätze 02.09.2013

In unserer Monatsübung im September wurden wir zu einem Übungseinsatz "Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen" alarmiert. An der Einsatzstelle eingetroffen stellte sich heraus, dass im Fahrzeug  Gefahrgut transportiert wurde. 

Hintergrund zum Unfall:
Eine Familie, deren Großvater verstorben war, hatte im Keller viele Dosen gesammelt welche sie entsorgen mussten. Auf dem Weg zum Umweltmobil am ortsansässigen Wertstoffhof verunfallte das Fahrzeug mit 3 Insassen und Gefahrgut trat im inneren des Autos aus.

Vor Eintreffen der Feuerwehr konnte sich ein Insasse aus dem Fahrzeug befreien und die anfahrenden Einsatzkräfte warnen. Schnell erfuhr der Einsatzleiter von Gefahrgut im Fahrzeug. Daraufhin wurden 2 Atemschutztrupps ausgerüstet welche
die weitere Erkundung vornahmen. Es stellte sich heraus, dass im Fahrzeug 2 Personen eingeklemmt waren. Das Gefahrgut befand sich in Dosen und Kanistern auf der Rücksitzbank und im Kofferraum. Durch den Aufprall platzte ein Kanister auf. In der Zwischenzeit wurde ein Not - Dekon Platz aufgebaut und das verunfallte Fahrzeug um Umkreis von 50 m abgesperrt. Zur Sicherheit der Insassen wurde das Gefahrgut geborgen und auf einen festen Untergrund
verbracht. Erst dann wurde mit der Personenrettung unter Atemschutz mit Spreizer und Rettungsschere begonnen. Die Personenrettung verlief dann sehr schnell und ohne weitere Zwischenfälle. Zum Glück handelte es sich hier nur um eine Übung, aber genau dieses Szenario ist bereits passiert.

Im Anschluss wurde die Übung bei einer Brotzeit gemütlich im Feuerwehrhaus nachbesprochen.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Florian Alteglofsheim 40/2, 40/1 und 11/1

Bilder

in Einsätze 03.08.2013

Nach einem Sturm im Ortsbereich wurde wir mit der Feuerwehr Köfering um 16 Uhr zu einem umgefallenen Baum auf die B 15 alarmiert. An der Einsatzstelle beseitigten wir in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Köfering den Baum der auf der B 15 lag. Nach ca. 30 Minuten konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen.


Eingesetzte Fahrzeuge:

Florian Alteglofsheim 40/2 und 11 /1

in Einsätze 14.07.2013

Mit dem Schlagwort "Brand LKW" wurden die Feuerwehren Alteglofsheim und Hagelstadt gegen 10:53 Uhr auf die B 15 alarmiert. Der Einsatzort befand sich auf der Bundesstraße zwischen den Ausfahrten Alteglofsheim Süd und Mitte. An der Unfallstelle brannte das Ladegut (Kartons, Dosen, Ölreste und Plastik) eines offenen Kleintransporters. Nach den Löscharbeiten reinigten wir die Straße und konnten nach gut einer Stunde die Bundesstraße verlassen. Die B 15 war für die Zeit im Einseitenbetrieb befahrbar.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Florian Alteglofsheim 40/2, 40/1 und 11/1

Bilder

in Einsätze 30.06.2013

Gegen 18:25 Uhr ging bei der integrierten Leitstelle in Regensburg der Notruf über ein Verunfalltes landwirtschaftliches Gespann ein. Daraufhin wurde die Feuerwehr Alteglofsheim und Moosham/Sengkofen alarmiert. Eine landwirtschaftliche Zugmaschine mit Güllefass war auf der Ortsverbindungsstraße Moosham in Richtung Alteglofsheim unterwegs. Durch ein Ausweichmanöver zwecks Gegenverkehr kam der Traktor mit Güllefass von der Straße ab. Hierbei schaukelte sich das Güllefass so auf, dass sich das Gespann überschlug. Der Fahrer wurde beim überschlag der Zugmaschine aus dem Fahrzeug geschleudert. Zusätzlich zu den beiden Feuerwehren wurde auch der ITH "Christoph Regensburg", ein RTW und die Polizei an die Unfall stelle alarmiert.

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

Florian Alteglofsheim 40/1, 40/2 und 11/1

Bilder

Bericht MZ

in Einsätze 23.06.2013


Am Montag den 24.06.2013 wurden wir um 15:56 mit dem Stichwort "Brand landwirtschaftliches Anwesen" nach Köfering alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt war die Rauchsäule deutlich über dem Ort zu erkennen.

Bei unserem Eintreffen stellte sich die Lage wie folgt dar:

Vom Brandherd aus hatte sich das Feuer auf Grund der engen Bebauung, des eingelagerten Strohs und fehlender Brandabschnitte bereits auf das komplette Gutshaus mit den angrenzenden Scheunengebäuden ausgebreitet, lediglich ein Teil des Wohnhauses war beim Eintreffen der Feuerwehr noch nicht in Brand und konnte gehalten werden.

Wir versorgten mit unseren Fahrzeugen die Drehleitern aus Mintraching und Neutraubling und griffen das Feuer von der Ost- und Südseite an. Auf Grund des enormen Wasserbedarfs und begrenzter Kapazität der Wasserleitung mussten wir hierzu mit unserem LF 16/12 eine lange Schlauchleitung aus der nahegelegen Pfatter aufbauen.


Im Laufe des Einsatzes übernahmen wir die Abschnittsleitung "Mitte" und bekämpften und anderen den Brand der Heizöltanks im Herzen des Gebäudekomplexes.

Nachdem die offenen Flammen gelöscht waren wurde das Gebäude zum Großteil mit Baugeräten geöffnet und eingerissen um den Zugang zu Glutnestern zu ermöglichen.


Auf Grund der einbrechenden Nacht wurden die Arbeiten unterbrochen, die Einsatzstelle mit mehreren Flutlichtanhängern aus dem ganzen Landkreis ausgeleuchtet und eine Brandsicherheitswache im Schichtbetrieb organisiert, bei der wir ein voll besetztes Fahrzeug von 02:00 bis 06:00 Uhr stellten.


Am nächsten Morgen wurden die Nachlöscharbeiten erneut mit Hilfe von Baggern fortgesetzt und der Brand vollständig gelöscht. Am Dienstag, den 25.06.2013 konnten um 12:06 Uhr die letzten Fahrzeuge die Einsatzstelle verlassen. Insgesamt waren rund 200 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz.

Eingesetzte Feuerwehren:

·         Köfering

·         Alteglofsheim

·         Gebelkofen

·         Thalmassing

·         Mintraching

·         Mangolding

·         Obertraubling

·         Neutraubling

·         Hagelstadt

·         Sanding

·         Wolkering

·         Langenerling

·         Pfakofen

·         Pettendorf

·         Regenstauf

·         KBR, KBI, KBM

Neben der Feuerwehr waren auch der Rettungsdienst und die Polizei mit zahlreichen Fahrzeugen und Personal vor Ort.

Eingesetzte Fahrzeuge Alteglofsheim: 40/2, 40/1, 11/1, 81/1



in Einsätze 19.06.2013

Während eines starken Gewitters mit Sturmböen und tennisballgroßen Hagelkörnern besetzten mehrere Aktive Feuerwehrler unser Gerätehaus. Nach kurzer Zeit wurden wir zu mehreren umgewehten Bäumen im Ortsbereich alarmiert. Auch eine Baustellenabsicherung musste von uns wieder komplett aufgebaut werden. Die Koordination übernahm die Information und Kommunikationsgruppe im Feuerwehrhaus.

Eingesetzte Fahrzeuge

Florian Alteglofsheim 11/1 und 40/1

Bilder


|« « 1 2 3 » »|